Home / FAQ / Was ist Presskuchen?

Was ist Presskuchen?

Presskuchen ist ein Endprodukt bzw. Koppelprodukt, das bei der Herstellung von Öl entsteht. Wird Öl gepresst, bleiben verschiedene Feststoffe und ein Teil des nicht gepressten Öls übrig. Diese beiden zusammen bilden den Presskuchen. Presskuchen wird dabei nur das Produkt genannt, welches nach dem Kaltpressverfahren entsteht. Das erzeugte Produkt nach dem Heißpressverfahren wird Extraktionsschrot genannt.

Der aus der Ölpresse entstandene Presskuchen wird jedoch nicht als Abfallprodukt angesehen. Aufgrund seines hohen Protein- und Mineralstoffanteils ist er sehr gut als Futtermittel für die Ernährung von Tieren geeignet. Beispiele hierfür ist Lein-Presskuchen als Futtermittel für Pferde und Kaninchen. Zudem wird er häufig als Dünger oder Brennstoff verwendet.

Siehe auch

Wie funktioniert eine Kammerfilterpresse?

Das Öl aus einer Ölpresse ist nicht komplett gereinigt. Um es dafür bis auf Mikrometer …

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück